Phishing

Das Wort setzt sich aus „Password“ (engl. für Passwort) und „Fishing“ (engl. für (ab-)fischen) zusammen, und bedeutet zu Deutsch „nach Passwörtern fischen“. Angreifer versuchen heute vielfach über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Kurznachrichten an persönliche Daten eines Anwenders zu gelangen. Dabei versuchen sie beispielsweise die Webseiten von Banken zu imitieren und Anwender mittels Social-Engineering (siehe Artikel dazu) dazu zu verleiten, persönlichen Informationen und Zugangsdaten anzugeben, wie zum Beispiel Benutzername und Kennwort, Geburtsdatum, Bank- und Kreditkarteninformationen. Die Angreifer fischen diese Informationen sozusagen ab und verwenden sie dann im Rahmen von Identitätsdiebstahl. In jüngster Zeit wurden zum Beispiel von Cyber-Kriminellen oft gefälschte Rechnungen von verschiedenen Banken, Telekommunikationsunternehmen und Online-Diensten an ihre jeweiligen Kunden versendet. Die E-Mails sind den Rechnungen dieser Firmen sehr detailreich nachempfunden und können nur bei genauem Betrachten als Fälschung entlarvt werden.

Sie vermissen einen Begriff?

Kein Problem, kontaktieren Sie uns. Wir erweitern das Glossar gerne.