Penetrationstesting (Pentesting)

Unter einem Penetrationstest, kurz Pentest, versteht man einen umfassenden Sicherheitstest einzelner IT-System oder einem ganzen IT-Verbund (Rechnernetz). Ziel ist es, die Systeme so wie ein Angreifer (Hacker) zu sehen und zu versuchen, in diese einzudringen (Penetration). Der Penetrationstest dient dazu, Schachstellen in IT-Systemen zu identifizieren, damit diese geschlossen werden können, bevor sie von Hackern tatsächlich für einen Angriff ausgenutzt werden. Pentstests werden von erfahrene Sicherheitsforschern oder Systemadministratoren durchführt, die wissen sollten, was sie tun, insbesondere welche Auswirkungen ihr Handeln hat. Denn letztlich stellt der Pentest durchaus einen Angriff auf das System dar und kann bei unsachgemäßer Durchführung auch zu Schäden führen.

Sie vermissen einen Begriff?

Kein Problem, kontaktieren Sie uns. Wir erweitern das Glossar gerne.