Cryptowars (Krieg um die Kryptographie)

Als Cryptowars bezeichnet man Bestrebungen von Regierungen im Allgemeinen, Verschlüsselung von Daten zu unterbinden oder derart zu schwächen, dass Regierungen in der Lage sind, verschlüsselte Daten einfach zu entschlüsseln. Dies kann durch Gesetzte geschehen, die beispielsweise die Verschlüsselung gänzlich verbieten oder nur schwache Verschlüsselungsverfahren erlauben, bishin zur Unterwanderung von Standardisierungs-Gremien, um über zweifelhafte Gremienarbeit bekanntermaßen schwache Kryptostandards zu setzen.

Sie vermissen einen Begriff?

Kein Problem, kontaktieren Sie uns. Wir erweitern das Glossar gerne.